mallorca mit stil, maulbeerenernte & ein blaubeerkuchen...



zur zeit kann ich mich kaum auf etwas konzentrieren, es scheint, jede synapse in meinem gehirn ist auf urlaub fokussiert. kein wunder, denn 1. hatte ich noch keinen in diesem jahr, 2. ist hier seit zwei wochen der himmel grau, die temperaturen bei 16 grad und der garten nass, 3. das buch, das ich euch heute vorstellen möchte enthält beispiele traumhaften wohnens auf mallorca und schürt mal so richtig sehnsüchte, wünsche und fernweh!

und so ist hier im hause einfallsreich das urlaubsplanungsfieber ausgebrochen. erst ein halbes jahr nix und nun 1000 pläne...
eine längere und weite reise will für dezember gut vorbereitet werden. zwei freundinnen und ich wollen im dezember für drei wochen nach laos.
im august fahre ich für eine woche mit meinem enkelmädchen nach spiekeroog zelten. unser erster urlaub alleine, das wird aufregend! :-)
danach ist ein wochenende mit freundinnen aus münchen in den bergen geplant.
für september überlege ich eine woche im häuschen einer freundin im tessin zu verbringen.

mit einer reise nach mallorca muss ich mich noch ein wenig gedulden, da geht`s am 17.6.2020 hin... eine meiner besten freundinnen heiratet dort :-)
und zwar in der nähe von arta, dort, wo die erste schöne story im buch startet.
also ein wunderbares geschenk...


mein heutiges buch für euch
mallorca mit stil
von thomas niederste-werbeck
erschienen im callwey verlag




das schreibt der verlag...

wohnträume auf der lieblingsinsel
dieses buch stellt außergewöhnliche häuser und deren besitzer vor. sie alle haben eines gemeinsam: die liebe zur insel mallorca. porträtiert werden passionierte innenarchitekten und interior designer, die mit ihren unterschiedlichen stilen, materialien und interpretationen ihren häusern und wohnungen eine ganz besondere atmosphäre verliehen haben. autor thomas niederste-werbeck ergänzt die unterschiedlichen wohn-strecken mit geheimtipps rund um essen, einrichten und erleben auf der insel mallorca.


gekommen um zu bleiben...

drei jahre lang suchte der autor vergeblich nach einem haus auf mallorca. dann endlich fand er sein haus und zog von nordeutschland nach mallorca. so erfüllte sich für ihn und seinen mann der langgehegte wunsch auf der insel zu leben.



in seinem buch erzählt thomas niederste-werbeck spannende geschichten rund um die besitzer der häuser, gibt geheimtipps und wissenswertes zu den beliebtesten regionen auf mallorca.
so ist das buch ein interior- und living-guide in einem.
für mallorca- und einrichtungsliebhaber*innen ein perfektes buch!!
mit den folierten wunderschönen buchstaben des cover zudem ein hübsches coffee-table-book.



auch wenn diese traumhaften insel-refugien weit entfernt von meiner lebensrealität sind, schwelge ich doch gerne in solchen träumen und finde trotzalledem inspirierende details die sich auch in einem bremer stadthaus umsetzen lassen ;-)









für diese buchvorstellung wurde mir vom verlag ein kostenloses buchexemplar zur verfügung gestellt. ich bedanke mich herzlich!

zurück nach bremen...

seit jahren fahre ich durch die wallanlagen zur arbeit, noch nie ist mir aufgefallen, dass dort ein maulbeerbaum steht,
aber eine frau die dort morgens dort etwas pflückte... ich hielt an und fragte, was sie da erntet. sie antworte: maulbeeren und hielt mir ein paar zum probieren hin.



mmh, köstlich!



maulbeeren ähneln ein bisschen den brombeeren, sind aber kleiner und länglicher.
die früchte reifen so nach und nach, d.h. geerntet werden kann jeden tag frisch.
mein porrigde zur zeit also mit köstlichen maulbeeren.




auch die blaubeerzeit will gut genutzt sein und so kommen sie nicht nur ins frühstück, sondern natürlich auch auf den kuchen.



für den mürbteigboden braucht ihr:

250 g dinkelmehl
70 g dattelsüße (oder womit auch immer ihr süßen möchtet)
1 prise salz
1 ei
1 eigelb
125 g butter

die zutaten in eine schüssel geben und rasch miteinander vermengen. den teig zu einer kugel formen und etwa eine stunde kalt stellen oder in etwas folie eingewickelt über nacht ruhen lassen. den teig ausrollen und in die gefettete und mit gries oder bröseln ausgestreute form drücken. oft lass ich den teigrand schief und krumm, diesmal habe ich ihn mit einem messer einmal rundrum gerade abgeschnitten. bei 190 grad rund eine halbe stunde lang backen.

inzwischen einen vanillepudding kochen und diesen später auf den mürbteigboden geben. darauf dann die blaubeeren geben. fertig!


ein wunderbarer sommerkuchen, schmeckt aber auch ohne sommer!



für heute verabschiede ich mich bei euch und sage innigsten dank für euren besuch und eure lieben worte :-)

genießt einen WUNDERvollen sonntag!



xoxo amy

https://e-i-n-f-a-l-l-s-r-e-i-c-h.blogspot.com/

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen,
Was für ein Augenschmaus diesen Blog zu lesen und dir auf Instagram zu folgen. Du hebst dich mit deinen Beiträgen so wohltuend von den oberflächlichen Lifestile Blogs ab, die Idee mit den vergessenen Wörtern finde ich wundervoll in einer Zeit, in der die spachliche Vielfalt so abnimmt.
Einen wundervollen Sonntag, Petra

Modewerkstatt Heike Tschänsch hat gesagt…

Zelten mit der Enkelin, das finde ich großartig, liebe Amy.
Von solchen Erlebnissen zehren die Kinder ihr ganzes Leben lang.
Das Buch ist ganz nach meinem Geschmack und kommt deshalb gleich auf meine Wunschliste.
Ich liebe diese Geschichten und die damit verbundenen Inspirationen.
Dein Post war wieder der pure Genuss.
Hab vielen Dankfür diese wundervolle Zeilen!
Liebe Grüße von
Heike

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!