ooh: zuhause gefunden & mmh: pasta mit petersilien-pesto...



[werbung] buchvorstellung

nach wie vor regnet es, ab und zu lässt sich die sonne blicken, aber es ist extrem kalt!

die gute nachricht, es lädt ein, es sich auf dem sofa gemütlich zu machen... käffchen kochen, kerzen an, buch schnappen und genießen!
 


mein heutiges buch für euch
zuhause gefunden
mit fundsachen atmosphäre schaffen
von joanna maclennan (fotos) & oliver mclenna (text)

erschienen im sieveking verlag

wer meinen blog kennt, dem ist aufgefallen, dass es in letzter zeit keine buchempfehlung mehr bei mir gab.
das war vor allem darin begründet, dass nach 8 jahren wöchentlicher buchvorstellungen die besagte luft raus war.
mich hat einfach kein buch mehr gereizt (abgesehen von romanen) keines vermochte mich inspirieren. auch hatte ich den "get the look-trend" in interiorbüchern schlichtweg satt.

nun aber ist mit "zuhause gefunden" mal wieder ein buch erschienen, dass mich schier begeistert!



das
 schreibt der verlag...


unerwartete und inspirierende inneneinrichtungen von stylisten, künstlern und designern aus aller welt, allesamt jäger und sammler, die uns in diesem buch zu sich nach hause einladen: ob in ein gregorianisches stadthaus in london oder in die räumlichkeiten einer ehemaligen abtei-schlosserei in frankreich, ein umgedrehtes fischerboot- refugium oder eine aus treibgut gebaute strandhütte in den dünen von cape cod. menschen mit sinn für das schöne schaffen sich mit alten dingen und fundstücken aus der natur ein einzigartiges zuhause. in einer zeit, in der nachhaltigkeit, der erhalt von alter bausubstanz, selbstversorgung und ein leben außerhalb gesellschaftlicher raster und normen für viele bedeutsam geworden sind, wird dieses buch denjenigen als inspirationsquelle dienen, die nach etwas anderem als der massenware von möbeldiscountern suchen. so entstehen mit alltäglichen und umfunktionierten fundstücken aus der natur überraschende und individuelle wohnkonzepte für ein bewusstes und achtsames leben inspirierend und anregend!






abfotografiert aus "zuhause gefunden", fotos © joanna maclennan 

inhaltlich sind die außergewöhnlichen refugien, in die kapitel
küste
(z.b. ein umgedrehtes boot in frankreich oder die alte finca in spanien)
land
(z.b. ein altes schulhaus oder pfarrhaus in deutschland 
wildnis
(z.b. ein bootsschuppen in australien oder die hütte in den dünen in den usa)
stadt
(z.b. das provenzalische stadthaus in frankreich)
eingeteilt. 

die domizile, die in diesem buch gezeigt werden, sind außergewöhnlich und von unverwechselbaren charme, die begleitenden geschichten schön erzählt. 
doch insbesondere die fotos offenbaren in ihrer ganz eigenen bildersprache geschichten vom suchen und finden, sammeln und bewahren, darüber, dingen wert zu geben, neu zu erfinden und erinnerungen in ehren zu halten.



 © joanna maclennan stadthaus. l`isle-sur-la-sorgue, frankreich.



© joanna maclennan schulhaus. rensow, deutschland



boot kopfüber in audierne, frankreich
ein rückzugsort für yves und solange 

auf instagram habe ich einen ordner "stunning homes", der wirklich ungewöhnlich schöne domizile als sammlung beinhaltet, aber ein umgedrehtes boot als wohnraum ausgebaut ist mir bislang noch nicht begegnet.
ich habe gestaunt und die idee hat mich völligst begeistert.
interessant dann im text dazu zu erfahren, dass das auf den shetlandinseln "gang und gebe ist", dort werden umgedrehte boote als ferienhäuser oder werkstätten genutzt. bei seinen recherchen, fand yves heraus, dass es auch in der bretagne eine ähnliche tradition gibt.
am liebsten würde ich jetzt auf die shetlandinseln fliegen und in einem umgedrehten boot urlaub machen ;-)







abfotografiert aus "zuhause gefunden", fotos © joanna maclennan 


das buch, ist nicht nur ein schöööönes bilderbuch, zu dem die wunderbaren fotos in einem ersten impuls verleiten. nein, es ist auch inspirierend zu lesen!
es bleibt erst einmal als aktuelles lieblingsbuch neben dem sofa liegen, denn ich bin noch lange nicht fertig mit staunen!




abfotografiert aus "zuhause gefunden", fotos © joanna maclennan

für diese buchvorstellung wurde mir vom verlag ein kostenloses buchexemplar zur verfügung gestellt. ich bedanke mich herzlich!

und gaaaaanz lieben dank an meine freundin bine, die an mich gedacht hat, als sie das buch sah und mir den link geschickt hat!

pasta mit petersilien - pesto



zutaten

dinkel spaghetti
1 bund petersilie
1 zitrone
parmesankäse
1 knoblauchzehe
pinienkerne
olivenöl
salz und pfeffer frisch aus der mühle



petersilie waschen, zitrone auspressen, parmesankäse in kleine stücke schneiden, knoblauch schälen.
alles, auch das olivenöl, die pinienkerne und die gewürze in den blender geben und pürieren... fertig!
die spaghetti al dente kochen. 





für heute verabschiede ich mich mit flieder aus dem eigenen garten bei euch und sage innigsten dank für euren besuch und eure lieben worte :-)
genießt einen WUNDERvollen sonntag!



xoxo amy

https://e-i-n-f-a-l-l-s-r-e-i-c-h.blogspot.com/

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Oh in so einem umgedrehten Boot würde ich ja auch gerne mal übernachten :)
Freue mich, dass der Tipp ein Treffer war. Schicke ganz liebe Grüße und wünsche Dir eine schöne Woche.

Evi - Mrs Greenhouse hat gesagt…

Oh liebe Amy,
das Buch ist wirklich wie geschaffen für dich!! So viel schöne Inspiration, die genau zu deinem wundervollen und einzigartigen Einrichtungsstil passt!!
Und vielen Dank für das leckere Rezept!! Das könnte ich mir heute Mittag glatt gönnen!
Liebe Grüße
Evi

Smillas Wohngefühl hat gesagt…

Wow Amy, das ist ja ein tolles Bilderbuch! Ich mag solche bunten Ansammlungen sehr, obwohl es bei mir Zuhause ganz anders aussieht, aber genau das ist der Reiz. Und mit Fundstücken umgebe ich mich auch so gern, Flohmärkte, Trödelhallen, Sperrmüllhaufen....herrlich ist sowas.
Hab eine wunderbar sonnige Woche!
Liebe Grüße
Smilla

Karen (Allegrias Landhaus) hat gesagt…

Liebe Amy,
in der Tat ein Inspirationsbuch, das mich noch reizen würde. Ich habe mir schon länger mehr keine Interieurbücher zugelegt, weil ich glaubte, nur noch mit eigenen Ideen weiterzukommen. Get your own look ist meine Devise.
Liebe Grüße
Karen

Babajeza hat gesagt…

Ichhabe schon aufgestelltes Boot gesehen. Umgedreht ist ja genial! Liebe Grüsse von Regula

Modewerkstatt Heike Tschänsch hat gesagt…

Das sind wunderbare Inspirationen, besonders das Boot hat es mir angetan.
Es gibt doch immer noch etwas Neues zu entdecken.
Liebe Grüße von Heike

Villa Koenig hat gesagt…

Das Buch schaut sehr interessant aus. Sehr einzigartig! Lieben Dank für den tollen Tipp. Liebe Grüße Yvonne

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!