es ostert im einfallsreich...



mit der osterdeko habe ich es mir wie immer ganz leicht gemacht... einfach bestempeltes papier um die eier gewickelt, ein bisschen draht drumrum - fertig!
inspiriert dazu hat mich die liebe evi mrsgreenhouse





das papier, was ich verwendet habe, ist graues einpackpapier. ich habe es in 1 1/2 cm breite streifen gerissen und bestempelt. die länge habe ich individuell an den eiern abgemessen. das papierende mit nem klebestift am ei fixiert. dann noch mit etwas draht umwickelt.





das nächste oster diy ist ebenso schnell gemacht. ihr müsst nur einen kleinen ast mit abzweig finden. mit paketband umwickeln und eine aufhängung knnoten.
aus vertrockneten pflanzen und etwas moos ein kleines nest "bauen". wachteleier hineinlegen und das nest in die astgabel klemmen.



schlicht und hübsch, finde ich...







meine liebe zum kranzbinden kennt ihr ja sicher schon zu genüge. es gibt kaum blüten und pflanzenteile die ich nicht schon zu einem kranz verwurschtelt hätte.
heute gibt es einen aus schleierkraut.
vorher habe ich ein paar zarte äste zu einem kranzkern gewickelt und mit draht die schleierkrautästchen darauf gebunden.



witzig die tatsache, dass ich kränze eigentlich irgendwie "piefig" finde und trotzdem ständig welche produziere... *lachmichschlappübermichselbst ;-)







für die tischdeko nehme ich einfache leinenservietten.
serviette zum dreieck falten, einrollen und zusammenbinden.



ostern kann kommen!



quitten-mohn-kuchen



leider kann ich euch nur noch das letzte stück dieses köstlichen kuchens zeigen. passiert mir sonst ja nie, denn auch wenn besuch da ist fotografiere ich, bevor gegessen wird ;-), aber diesmal nicht dran gedacht. nur ans essen! haha!

was ihr für den kuchen braucht...

4 große quitten (ich hatte noch ein paar eingefrorene quitten, alternativ könnt ihr auch äpfel oder birnen nehmen)
200 g butter
180 g zucker
6 eier
80 ml milch
260 g mohn
60 g mandelmehl
zitronenzesten von einer bio-zitrone
mark von ½ vanilleschote

die quitten schälen, vierteln und das kerngehäuse entfernen. danach klein raspeln. den backofen auf 165° (umluft) vorheizen.
für den teig die weiche butter und den zucker mit einem rührgerät aufschlagen. nach und nach die eier dazugeben, dann die milch hinzufügen. mohn und mandelmehl vermischen und unter den teig ziehen. zum schluss die zitronenzesten sowie das vanillemark dazugeben. den teig und die rohen quittenraspel vermischen, in eine springform (durchmesser 26 cm) füllen und im ofen mindestens 40 min backen.

frosting:

150 g frischkäse
150 g creme fraiche
abrieb und saft einer zitrone
1-2 gestrichene el puderzucker

für das frosting den frischkäse, die creme fraiche mit dem saft und abrieb einer biozitrone und dem puderzucker verrühren, und abschmecken – wer es süßer mag, fügt noch puderzucker hinzu, wer noch mehr säure möchte, erhöht die zitronensaftmenge

sehr, sehr lecker!


für heute verabschiede ich mich bei euch und sage innigsten dank für euren besuch und eure lieben worte :-)
genießt einen WUNDERvollen sonntag!



xoxo amy

https://e-i-n-f-a-l-l-s-r-e-i-c-h.blogspot.com/

Kommentare:

Babajeza hat gesagt…

Geniess den Sonntag und deine Dekorationen. Ich bin noch nicht so weit ... LG von Regula

Astridka hat gesagt…

Schöne Dekoideen, die animieren.
Aber am meisten hat mir der Teller gefallen mit dem Mädchen wie Greta Thunberg.
Einen schönen Sonntag!
Astrid

Efeuwald hat gesagt…

Schlicht, einfach und dennoch wunderschön! Deine Deko gefällt mir super liebe Amy! ...und dazu ein Stück von dem leckeren Mohnkuchen, da ist der Sonntag doch perfekt!
Schönes Restwochenende wünsche ich Dir!
Liebe Grüße
Ulla

Alltagsabenteuer hat gesagt…

Hallo Amy,
das sind tolle Vorschläge, die Osterdeko selber zu gestalten.
Das Nest im Ast und auch die verzierten Eier gefallen mir besonders.
Danke für's Zeigen.
Liebe Grüße
Gudrun

Bente hat gesagt…

Love your decorations. So beautiful my friend.
Hugs from here

angelface hat gesagt…

der schlichte Einfallsreichtum ist beachtlich, man sieht deutlich wie man aus wenigem mehr machen kann.
Nicht teuer, nicht pralerisch, einfach einfach gehalten und damit umso schöner weil das Auge nicht abschweifen kann.
Mit Zweigen und Ästen, Stein/Holz und erdfarben gehalten kommt jedes Datail gut zur Geltung.
gefällt mir sehr diese Schlichtheit, gratulation für die guten Ideen, dann kann OSTERN ja kommen.
lieben Grüß angelface

السيد محمود hat gesagt…



شركة تنظيف منازل بالجبيل
شركة تنظيف سجاد بالجبيل
شركة تسليك مجارى بالاحساء
شركة مكافحة حشرات بالقطيف
شركة مكافحة حشرات بالجبيل
شركة تنظيف منازل بالدمام
شركة تسليك مجارى بالدمام
شركة تسليك مجارى بالقطيف
شركة تسليك مجارى بالخبر
شركة تنظيف سجاد بالدمام

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!