bremer karneval & süßer brotauflauf...




bremen feiert seinen nichtkarneval, wie immer unkonventionell. fernab vom rheinischen klischee werden verschiedene europäische fastnachtsbräuche mit der brasilianischen sambakultur verknüpft und das ganze mit einem guten schuss bremer eigensinn zu einem berauschenden gemixt.

seit vielen jahren kreiert die initiative bremer karneval e.v. für das bremer masken-und sambaspektakel politische, gesellschaftskritische oder künstlerische themen, die dann den wechselnden mottos ihre form geben.
janine jaeggi:"mit -laune der natur- haben wir für 2019 ein thema gewählt, das alle kreativen bezüge zum thema natur, ihren wundern, eigenartenund ihrer vielfalt, ihrem überschwang und ihrer überbordenden energie, aber auch ihrer fragilität und bedrohtheit aufmerksamkeit schenkt".
so kommt und schaut die schmetterlinge, vogelwesen, tausendfüßler und tag- und nachtgewächse aller art...

meist bin ich schon zwei stunden vor dem start des karnevalsumzugs in dem kleinen raum in der liebfrauenkirche, in dem das gesicht geschminkt, das kostüm angezogen und noch ein schneller kaffee getrunken wird. eine ganz besondere atmosphäre, die ich ganz besonders mag.





















punkt 12 geht sie dann los, die eröffnungszeremonie auf dem bremer marktplatz... die inszenierung mit ihren etwa 60 darstellern leitet wie eh und je katharina witte, und wie immer musste eine probe reichen, damit die ans motto angelehnte geschichte über die „natur“ und den „käufer“, der ihre schönheit zerstören will, sitzt. mit dem „käufer“ nimmt es letztlich ein schlimmes ende; der glaube an das gute und die schönheit des lebens ist bei aller gesellschaftskritik, die dem samba-karneval innewohnt, stärker.























das findet man bei wikipedia über den bremer karneval...

der bremer karneval ist ein seit 1986 jährlich stattfindender karnevalsumzug in bremen mit einem anschließenden maskenball und einer vielzahl von nebenveranstaltungen. seit 1991 findet der karneval unter jährlich wechselnden mottos statt. es handelt sich um einen karneval mit dem schwerpunkt auf Samba. weitere „säulen“ sind: masken, kostüme, stelzen und spektakel. betreiberin ist die „initiative bremer karneval e.v.“, initiatorin und künstlerische leiterin ist die schweizer künstlerin janine jaeggi. der bremer karneval gilt als der größte samba-karneval europas. 

















gesäumt von tausenden zuschauern ziehen mehr als 100 sambagruppen aus ganz deutschland, holland, england, dänemark, polen und der schweiz im anschluss an die eröffnungszeremonie durch die straßen bremens.







berauschend, farbenreich, schillernd und exotisch...







































schöööööön wars... 
ich freue mich jetzt schon auf nächstes jahr :-)
seid ihr dabei?



und wer nicht genug bekommen hat, findet hier fotoimpressionen vom bremer karneval 2018... klick hier


süßer brotauflauf mit äpfeln mit zimt, mandeln und marzipan



6 scheiben altes toastbrot, brioche o.ä.
etwas butter zum ausfetten der form
5-6 äpfel
eine hand voll cranberries (getrocknete sauerkirschen schmecken auch sehr lecker im auflauf)
3 eier (trennen in dotter und eiweiß)
20 g puderzucker
30 gramm vanillezucker
etwas milch (1/4 liter)
etwas zimt

brot in stücke oder scheiben schneiden
milch mit eigelb, vanillezucker und einer prise salz verrühren.
äpfel blättrig oder in stückchen schneiden oder raspeln (müssen keine frischen äpfel sein).
eine feuerfeste backform mit butter ausfetten. die äpfel mit rosinen/cranberries und dem zimt gut vermengen. alles in die backform geben und mit der eiermilch übergießen.
für die schneehaube das eiweiß mit dem staubzucker zu festem schnee schlagen und darüber geben. die ganze masse dann bei 160° ins vorgeheizte backrohr geben und so lange backen, bis die schneehaube goldbraun ist.



für heute verabschiede ich mich bei euch und sage von herzen dank für euren besuch und eure lieben worte :-)
genießt einen WUNDERvollen sonntag!







xoxo amy

https://e-i-n-f-a-l-l-s-r-e-i-c-h.blogspot.com/

Kommentare:

ELFI hat gesagt…

wunderschöne kostüme... herrliche kréativität! lg

nic hat gesagt…

Als bekennende Karnevalshasserin und Verfechterin der alemannischen Fasnacht und der Guggenmusik muß ich sagen: Nebst des Karnevals in Venedig steht dieser auf meiner Bucketliste! Die Kostüme sind herrlich und die Sambatruppen lockten meinen Sohn schon als Baby unter der Regenhaube seines Kinderwagens hervor...:D Eine tolle Woche wünsche ich Dir, liebe Amy. ♥nic

Smillas Wohngefühl hat gesagt…

Liebste Amy
was für farbenprächtige Bilder! Einfach wunderschön! Es war auch das perfekte Strassen-Wetter an diesem Tag. Wenn ich nicht bei solchen Menschenmassen Beklemmungen bekommen würde, wäre ich gern dabei gewesen. Wie schön, dass ich nun wenigstens Deine tollen Bilder geniesden kann.
Liebe Grüße Smilla

Astridka hat gesagt…

Die Kostüme sehen sehr professionell aus. Das bewundere ich einerseits, vermisse aber dann doch das Nonchalante der selbst genähten Kostüme meines Karnevalsstammtisches ( morgen gibt es Fotos in meinem Blog zu sehen). Die Kulisse ist ja auch vom Feinsten!
Eine gute neue Woche!
Astrid

Karen (Allegrias Landhaus) hat gesagt…

Liebe Amy,
wenn ich die wunderbaren Kostüme und Gesichtsbemalungen sehe, ärgere ich mich, nicht dabei gewesen zu sein, sondern stattdessen im Garten gewerkelt zu haben.
Der Steampunk gefällt mir besonders gut.
Liebe Grüße
Karen

Modewerkstatt Heike Tschänsch hat gesagt…

Liebe Amy,
ich kann mir gut vorstellen, welch belebende Stimmung die Sambaklänge erzeugen und dann diese Farbenpracht...,
was für ein Genuss.
Diese Bilder erinnern mich an die Venezianische Messe, ein ganz bezauberndes Fest, welches alle zwei Jahre in Ludwigsburg stattfindet.
Herzliche Grüße von Heike

Meine grüne Wiese hat gesagt…

Wow, sind das tolle Kostüme!
GAnz liebe Grüße
Melanie

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!