zu gast auf sylt, sylter milchreis mit roter grütze und dies & das ...






der post beinhaltet [werbung]
buchvorstellung

was für ein wundervoller herbst, nach einem schon so traumhaften sommer. es wird sicherlich ein goldener oktober wie er im buche steht! :-)
nachher kommt mein kleines enkelmädchen zu mir und wir werden sicher draußen sein und das herrliche wetter genießen.



sie freut sich übrigens jetzt schon sehr auf ihren geburtstag im dezember und wenn man sie fragt, wie alt sie wird, antwortet sie: ich werde 20 jahre alt!
oh, ich hoffe sehr, das geht nicht so schnell!!!



mein heutiges buch für euch
zu gast auf sylt
sehnsuchtsorte, originalrezepte und geheimtipps
von regina stahl
erschienen im callwey verlag




das schreibt der verlag...

sylt macht sychtig!

für austern in list, burger in der sansibar, blini im gogärtchen und kaffee & kuchen in die kupferkanne. allseits bekannte und gute klassiker auf sylt. doch wo verstecken sich die wirklichen geheimtipps? wo gibt es traditionelle friesische küche und wo trifft friesisch auf fusion? zu gast auf sylt verrät die besten und schönsten restaurants, bars und cafés auf deutschlands lieblingsinsel, gibt interessante einblicke in die geschichte der jeweiligen wirtsfamilie und ist gespickt mit amüsanten, kuriosen und historischen informationen.

das reise-kochbuch für alle sylt-fans

nicht nur vom strandurlaub auf sylt träumen, sondern endlich mit original-rezepten der lieblingsrestaurants auf sylt echtes inselfeeling nach hause holen! neue und alt bekannte locations erkunden, garantiert geheime hotspots erfahren und allerhand kurioses, neues und sehr privates über die insel, deren bewohner und restaurants erhalten – all das bietet das kochbuch „zu gast auf sylt“ von regina stahl.

das absolute highlight

jedes der 33 restaurants verrät seine persönlichen lieblingsrezepte zum direkten nachkochen. so holt man sich ein stück sylt auf den tisch. dazu gibt es von der autorin kuratierte und ganz besondere geheimtipps und wissenswertes zu allen teilen der insel.


foto: brita sönnichsen

ein auf den ersten blick und griff ein außergewöhnlich schön und liebevoll gestaltetes kochbuch. insbesondere das cover, bei dem man sogar die fugen zwischen den kacheln fühlen kann.
und überraschender weise findet man auf den ersten innenseiten echten sylter sand vom strand.
wirklich eine schöne idee!





oh, ich weiß wer bei diesem buchgeschenk leuchtende augen haben wird :-) mein schwager!
seit viiiiielen jahren fährt er regelmäßig im september für drei wochen nach sylt. für ihn ist es DIE insel um zur ruhe zu kommen und die seele baumeln zu lassen.
seine so beständige liebe zu sylt, hat mich neugierig werden lassen auf dieses buch. und auch wenn es ein geburtstagsgeschenk für ihn werden wird, musste ich natürlich ein bisschen darin schmökern ...

foto: brita sönnichsen

ich muss gestehen, ich kenne sylt nicht und meine assoziationen zur insel sind eher vorurteilsbelastet.
und ehrlicherweise muss ich sagen, werden auch so einige klischees im buch gut bedient ;-)
so gibt es "natürlich" auf den ersten seiten austern und das lieblingsgetränk der autorin ist "natürlich" champagner! ;-)
aber lange konnte ich an meinen klischeegedanken nicht festhalten, denn es gibt ebenso viele rezepte bodenständiger hausmannskost, wie z.b. "königsberger klopse", oder auch ganz ungewöhnliche kreationen wie "gambas auf sauerkraut" bis hin zu sehr eigenwillig ausgetüftelten köstlichkeiten, wie großer kartoffelblini mit balik-lachs, kaviar, schnittlauch, eigelb, bergamotte und shiso.

foto: brita sönnichsen

die rezepte begleiten viele feine fotos und die jeweiligen geschichten der restaurants.





dank der geheimtipps und informationen im buch weiß ich, sollte ich mal nach sylt kommen, dass ich am ellenbogen spazieren gehen werde, ein eis in der sylter eismanufaktur esse, auf die uwe-düne klettere, in der buhne 16 currywurst und im raffelhüschen einen "bürgermeister" essen werde... 


ihr merkt, es hat mich neugierig gemacht! ;-)


für diese buchvorstellung wurde mir vom verlag ein kostenloses buchexemplar zur verfügung gestellt. ich bedanke mich herzlich!


sylter milchreis mit roter grütze



milchreis

1300ml milch
80g zucker
220 langkornreis
1 prise salz
1/2 zitrone
vanillestange


rote grütze

160ml rotwein
100ml orangensaft
100g zucker
1 prise zimt
40g vanillepudding
520g beeren

in einem topf die zutaten für den milchreis unter ständigem rühren zum kochen bringen. köcheln lassen bis die gewünschte konsistenz erreicht ist.

für die rote grütze, wein, saft, zucker und zimt aufkochen lassen und mit dem puddingpulver abbinden. danach vorsichtig die beeren unterheben.

mein blog macht übrigens mal zwei wochen herbstferien...
am 28.10. bin ich mit neuen fotos und schönen neuen büchern wieder für euch da! :-)

für heute verabschiede ich mich bei euch und sage innigsten dank für euren besuch und eure lieben worte :-)
genießt einen WUNDERvollen sonntag!



xoxo amy

einfallsReich amy k.

Kommentare:

Astridka hat gesagt…

Wie immer alles so herrlich von dir bebildert! Ich mag die Enkelinnenfotos.
Sonntagsgrüße!
Astrid

Nessie hat gesagt…

Ach Amy, so ein hinreißender Post. Deine Enkelin ist wirklich zuckersüß. Da kommen Erinnerungen an meine Tochter hoch, als sie in dem Alter war. So ein wundervolles Alter. Ich bin sicher, Du genießt es in vollen Zügen.
Das Syltbuch klingt toll. Auch wenn ich wohl eine der wenigen bin, muss ich gestehen, noch nie dort gewesen zu sein. Würde mich aber schon sehr reizen. Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne ein Exemplar? Das wäre wundervolle.
Liebe Grüße und einen zauberhaften Restsonntag wünsche ich Dir 💕

Babajeza hat gesagt…

Das Rezept wird in Bälde ausprobiert. 😊

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!