teneriffa impressionen teil 2, mood food & zitronenfrisches lammcurry...



auch heute zeige ich euch einen lieblingsort von meiner freundin ulli und mir... ein traumhaftschönes verlassenes anwesen in den bergen von aguamansa.





wie so oft liegen die dörfer in den bergen umhüllt von passatwolken. das ist an sich schon wunderschön... es hat so was friedliches und mysthisches, aber wenn der schleier sich hebt, dann ist das wie ne erleuchtung... :-) ein paar fotos weiter werdet ihr es erleben.
das große anwesen steht leer, aber ein paar vereinzelte häuser drumrum sind bewohnt/bewirtschaftet.






das ist es...









könnt ihr schon den ersten kleinen blauen fleck himmel sehen?
jetzt reißt der himmel auf...

















diese magische stimmung lässt sich nicht auf fotos einfangen, aber vielleicht könnt ihr erahnen wie schöööööööön dieser ort ist.

mein heutiges buch für euch
mood food
essen für jede stimmung
von isabel heßmann
erschienen im verlagshaus 24 christian verlag



das schreibt der verlag...


fühlen sie sich ausgelaugt, niedergeschlagen, gestresst oder einsam? dann ist das kochbuch mood food genau das richtige für sie. diplom-ökotrophologin und foodjournalistin isabell heßmann verrät ihnen wie essen unsere stimmung positiv beeinflusst und überrascht mit tollen rezepten, die ihrer seele futter und ihrer stimmung hochgefühle bieten. ob mango-curry oder honig-milch-tarte – das ist soulfood für jeden!







mood food klingt gut. der titel an sich ist schon eine streicheleinheit :-)
nüsse machen gute laune, warmer pudding tröstet, schokolade macht glücklich. stimmt das?
die einen sagen so, die anderen so... experten sehen den schwerpunkt mal auf der biochemischen seite, mal auf der psychologischen und sind sich eigentlich nur in einem einig:
die wechselwirkung zwischen dem was wir essen und dem wie es uns geht sind seeeeehr komplex. ;-)

nun aber zum inhalt des buches...

einleitend beschreibt die autorin lebensmittel mit hohem glücksfaktor... ihr kennt sie alle... bananen, lachs, avokados, nüsse & samen, dunkle schokolade, gesunde fette etc.

es folgen vielfältige süße und deftige rezepte eingeteilt in die kategorien...
gute laune garantiert
powerfood für neue energie
streicheleinheiten zum essen
kulinarische kindheitserinnerungen
stress killer

zu jedem rezept gibt es ganzseitige ansprechend schöne foodfotos!

so weit, so gut!
eigentlich könnte ich doch ganz zufrieden mit dem stimmungsvollen kochbuch, denn die idee hat mich ja auch erst einmal begeistert.
dennoch haben die rezepte mich moodmäßig irgendwie nicht so angesprochen, aber das liegt sicher daran, dass jeder seine gaaaaanz individuellen (kulinarischen) „glücklichmacher“ hat.

da ich mit mood oder soul food automatisch "gesundes" essen assoziiere, waren mir auch einige rezepte zu weizenmehltyp405lastig.
für vegetarier*innen könnte das kochbuch übrigens zu fleischlastig sein!


aus dem abschnitt powerfood habe ich mal ein rezept für euch getestet...




für diese buchvorstellung wurde mir vom verlag ein kostenloses buchexemplar zur verfügung gestellt. ich bedanke mich herzlich!

nachgekocht...
zitronenfrisches lammcurry




das braucht ihr...


2 zwiebeln
2 knoblauchzehen
800g überwiegend festkochende kartoffeln
400g grüne bohnen
800g ausgelöste lammkeule
2 el olivenöl
1 tl gemahlenen kurkuma
1 tl garam masala
salz
frisch gemahlener schwarzer pfeffer
500ml gemüsebrühe
2 el honig
saft und abgeriebene schale einer zitrone
dill

und so wird es gemacht...

zwiebeln und knoblauch abziehen und fein würfeln.
lammfleisch waschen und in mundgerechte stücke schneiden.
in einem großen topf öl bei mittlerer temperatur erhitzen, die zwiebeln und knoblauch darin anschwitzen. das fleisch dazugeben und unter rühren anbraten. alle gewürze reingeben und 2 min weiterbraten. mit gemüsebrühe ablöschen, alles aufkochen und bei geringer temperatur zugedeckt 1 stunde unter gelegentlichem rühren garen.
kartoffeln schälen und klein schneiden. die bohnen vorbereiten.
etwa 20 min vor ende der garzeit kartoffeln und bohnen dazugeben.
wenn das curry fertig ist, honig und zitronensaft hinzufügen.
mit dill bestreut servieren.

ich fand`s köstlich!
für heute verabschiede ich mich bei euch und sage innigsten dank für euren besuch und eure lieben worte :-)
genießt einen WUNDERvollen sonntag!




xoxo amy

einfallsReich amy k.

Kommentare:

Babajeza hat gesagt…

So schön, man möchte grad einziehen. :-) Liebe Grüsse von Regula

Heike Ellrich hat gesagt…

Es ist so schade, dass ein so schönes Haus in einer solch wundervollen Umgebung nicht mehr bewohnt ist. Aber man braucht sicherlich einiges Geld, um das Haus wieder herzurichten.
Liebe Grüße
Heike
P.S.: Schokolade macht glücklich! Ganz sicher ;-)

christina hat gesagt…

lammcurry zum "reinlegen" und fotos zum "wegträumen"....
ersteres ist super geeignet um mehr als 4 leute auf einmal sattzukriegen und wunderbar gut vorzubereiten. ich mag es nicht, wenn gäste da sind noch in der küche rumzuwuseln.
ich befürchte, daß viele häuser auf den kanaren und auch sonst auf dem land dem verfall
preisgegeben sind. das ist jammerschade. gerade die alten häuser waren auch noch richtig clever gebaut, dem jeweiligen klima und land angepasst. es fehlen die menschen.
manchmal denke ich , daß unsere modernen zeiten ihre schatten werfen. alles nur noch clean und chic und gestylt- fürchterlich.....
deine fotos sind nicht nur wunderschön, sondern wirken auf den zweiten blick auch melancholisch.

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!