diy:sommerliche kerzenhalter, boheme living & gefüllte zucchini...



noch waren sie rar, die lauen, windstillen sommerabende die man draußen genießen kann, aber ich bin gaaaaanz zuversichtlich, dass sie noch kommen werden!
aber auch drinnen sind diese kerzenhalter ein zauberhafter eyecatcher, finde ich!
diese idee hat die liebe ni @boheme_living auf instagram gepostet und ich habe sie völligst begeistert sofort umgesetzt.
nur ein paar fläschchen suchen/finden, etwas grünes aus dem garten/vom spaziergang, ab damit in die flaschen, wasser rein, kerze drauf und fertig... genial, nicht wahr!?
mein sonnenglas habe ich daraufhin auch mit wasser und einer hortensie befüllt...



aber meine liebe freundin ni hat mich nicht nur, wie so viiiiiele male schon inspiriert, sondern mir auch eine riesengroooooooße überraschung beschert... sie schenkte und schickte mir ein wundervolles serviertablett aus indien :-)
zuerst muss ich euch dieses traumhaft schöne holz und seine patina im detail zeigen.

die rückseite...





die vorderseite...



und da ist es, DAS neue lieblingssehnsuchtsstück... :-)



mehr von diesen wundervollen tablettunikaten und anderen einzigartigen lieblingsstücken findet ihr bei bohéme living.

ni und ihre freundin kiku sind die beiden wunderbaren frauen hinter bohéme living, die mit viiiiiel herzblut und leidenschaft auf flohmärkten und reisen in europa und asien all diese traumschätze zusammentragen.
auch hier lohnt es sich zu stöbern: bohéme living 
blog :-)



liebste ni, ich danke dir von herzen und freue mich schon seeeeehr auf deinen besuch in bremen! :-)



wenn ich einkaufen gehe, entstehen manchmal ganz spontan, beim anblick eines lebensmittels ideen, was ich mir kochen möchte. als ich die gelben zucchini sah, war auch das rezept dazu da: zucchini, mit käse überbacken und gefüllt mit gehacktem, zimt und datteln.einfach nur die zucchini teilen und aushöhlen. das (bio)rindergehackte mit einem ei, ein paar klein geschnittenen datteln, dem gewürfelten zucchinifleisch, zimt, salz und pfeffer vermengen und die zucchinis damit füllen. alles in eine gefettete auflaufform geben und in den 180° heißen backofen geben.
nach 30 min macht mal den test mit der gabel ob die zucchini schon al dente sind. dann den geriebenen käse (gouda, emmentaler oder mozzarella) über die zucchini geben und bei ordentlich hitze von oben etwas bräunen lassen.
reis, bulgur oder was immer ihr dazu essen mögt, nach entsprechender anleitung dazu kochen.
guten appetit!





zum nachtisch gibt es blaubeer-bananenquark...



banane und blaubeeren pürieren und unter den quark rühren.
etwas vanille und tonkabohne reingeben, mit agavensirup süßen.



für heute verabschiede ich mich bei euch und sage innigsten dank für euren besuch und eure lieben worte :-)
genießt einen WUNDERvollen sonntag!



xoxo amy

einfallsReich amy k.

Kommentare:

Astrid Ka hat gesagt…

Alles so ansprechend heute bei dir! Langsam gerate ich auf Entzug durch meine fast drei Wochen Klinikaufenthalte und nur damit beschäftigt, meinen Körper zu pflegen & zu fordern.
Danke für deine lieben Wünsche!
Astrid

Heike Ellrich hat gesagt…

Liebe Amy,
deine Kerzenhalter sehen ganz wundervoll aus. Das werde ich bestimmt mal nachmachen.
Das Bild vom Blaubeerquark mit Hortensienblüte ist ein richtiges Kunstwerk. Ich liebe diese Farben.
Ich wünsch dir eine schöne Woche und laue Abende mit Kerzenschein.
Liebe Grüße
Heike

christina hat gesagt…

ein paar schöne holzbretter....ein paar glasgefäße oder vasen ... was man daraus alles machen kann. schön vintage und auch noch echt! dinge umzumodeln macht spaß ( und spart auch noch geld, das man für anderes braucht). mein neuer badezimmer-einbauschrank ist auch bald fertig
und ich verwende ausschließlich bretter aus bestand. dein rezept sieht wieder so gut aus- hätt ich nur mehr zeit zum kochen!

Vintage Muse der Fülle hat gesagt…

Deine Bilder, liebe Amy, man könnte denken, aus einem Buch - Du hast ein Auge dafür, Dinge so in Szene zu setzten, dass es unverschämt gut aussieht und dabei ist völlig egal, was du fotografierst.
Diese Kunst ist soooo deins!
Die Zucchini sehen toll aus, allerdings ich, als Vegetarier, würde Fleisch weglassen und noch Gemüse dazu nehmen… köstlich!
Amylein, hab wunderschöne Augustwoche, alles Liebe, deine Grażyna

Modewerkstatt Heike Tschänsch hat gesagt…

Dieser Post war wieder der pure Genuss, liebe Amy
Die sommerlichen Kerzenhalter sind wunderschön und die Zucchini könnte ich auf der Stelle essen.
Ich verspüre gerade großen Hunger und einen unsäglichen Appetit darauf.
Herzliche Grüße von Heike

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!