naturalista und köstliche energyballs...





viele bilder und bücher sind in den letzten wochen der blogpause liegen geblieben... das wird jetzt nachgeholt... :-)

schokolade, weingummi, eis, nichts ist vor mir sicher, ich liebe süßes!
selten kommt es vor, dass ich nichts dergleichen im haus habe, aber wenn, dann habe ich zumindest immer datteln, kakao und cashewkerne da, um mal ganz schnell für den süßen hunger ein paar kugeln zu rollen. sie sind nicht nur schnell gemacht, sondern auch noch "gesund" ;-)


energy balls



ihr braucht einzig und allein: datteln & cashewkerne
beides im blender zu mus pürieren. wenn die datteln sehr trocken sind, dann etwas wasser hinzufügen, sonst schafft die küchenmaschine das nicht. oder die cashewkerne vorher ein paar stunden in wasser einweichen.
dann das kakaopulver einkneten, kleine kugeln formen und z.b. in blaubeerpulver rollen... fertig sind die kleinen leckerbissen!



mein heutiges buch für euch
naturalista: wohlfühlrezepte für körper und geist
von xochi balfour
erschienen im knesebeck verlag



das schreibt der verlag...

allen, die sich vom leben des 21. jahrhunderts zunehmend gestresst fühlen, zeigt dieses buch, wie man zur ruhe kommt, entschleunigt, auf seinen körper hört und einen natürlicheren, ganzheitlichen lebensstil findet. mit gesunden gluten- und laktosefreien, teils vegetarischen rezepten, himmlischen beauty-treatments und einfachen techniken für mehr achtsamkeit in einer zunehmend geschäftigen welt, teilt xochi balfour ihre weisen ratschläge für ein gesundes leben in modernen zeiten mit uns, die in ihrem blog the naturalista bereits mehr als 120.000 menschen begeistern. sie zeigt, dass die drei säulen bestmöglicher gesundheit und vitalität eine vollwertige ernährung aus möglichst frischen zutaten, eine natürliche hautpflege und die schärfung des eigenen bewusstseins sind. so ist dieses buch viel mehr als ein kochbuch: es ist der perfekte weg, körper und seele in einklang zu bringen.
das gefühl von entspannung von dem moment an, wenn man das buch in den händen hält ;-)

haptisch ein genuss durch die matte leinenoptik und dem glänzenden, wie mit dem pinsel aufgetragenen titel und eine collage ansprechender fotos. 
soweit zu außen...







innen dann auf 255 seiten viel kochbuch mit einfachen vollwertrezepten, beautytipps und anleitungen zum herstellen einfacher kosmetik.
reichlich wirklich schöne fotos, vor allem von der autorin selbst. nun, das ist auch legitim, ist es doch ihre "geschichte", die ihren weg zur naturalista beschreibt...
insgesamt drei hauptkapitel beschäftigen sich mit den essentiell wichtigen dingen, die es für gesundheit und wohlbefinden braucht.
deshalb widmet sich die autorin im dritten und letzten abschnitt des buches auch dem achtsamen und einfachen, minimalistischen leben.
ok, für meinen geschmack etwas zu "oberflächlich" gehalten: ein bisschen meditation, ein schuss aromatherapie, ein wenig buddhistische weisheit samt altar... ;-)
dennoch, regt es die persönliche reflektion zu den themen bewusste ernährung, besitz, dankbarkeit etc. an und plädiert für entschleunigung und das bewusste genießen von momenten, menschen und nahrung.
und das ist doch gut, nicht wahr?!



für diese buchvorstellung wurde mir vom verlag ein kostenloses exemplar zur verfügung gestellt. ich bedanke mich herzlich! 

für heute verabschiede ich mich bei euch und sage innigsten dank für euren besuch und eure lieben worte :-)
genießt einen WUNDERvollen sonntag!



xoxo amy

einfallsReich amy k.

Kommentare:

Babajeza hat gesagt…

Die Kugeln sehen wunderschön aus. Blaubeerpulver? Wo bekomme ich das denn? ... Globus Delikatessen vielleicht?

Einen schönen Sonntag wünsche ich dir! Regula

Heike Ellrich hat gesagt…

Deine Energiebällchen sehen sehr lecker aus. Und sehr schick mit dem Blaubeermäntelchen. Ich habe solche Kugeln schon mal aus Datteln und Erdmandeln gemacht.
Das Buch gefällt mir. Die Kombi aus Rezepten, Kosmetik und Lebenstipps ist bestimmt ganz spannend.
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße
Heike

Vintage Muse der Fülle hat gesagt…

Liebe Amy, deine Dattelnkugeln schmecken bestimmt wunderbar. Ähnliche mache ich auch hin und wieder aus Orangenzesten, Erdmandeln und Honigmarzipan, nach Méas Rezept. Und die schmecken auch köstlich…
Du hast das Wort DANKBARKEIT erwähnt, liebe Amy.
Dankbar zu sein kostet nix, fällt besonders leicht in den Schoß und tut uns selbst doch so viel, so viel Gutes. Ich finde, es ist ein Zauberwort, der mich dem Wohlfühlen ganz nah bringt, ganz nah…
Danke dir, Liebes für dieses wunderbare Rezept und für die Buchvorstellung, für diese Anregungen.
Alles Liebe dir, hab gute Woche, deine Grażyna

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!