:diy:blütensteckhilfe & mmmh:löwenzahngelee ...

heute gibt es einen süßen brotaufstrich aus den blütenblättern des löwenzahnes für euch ...





dieser rabe hat mich ganz neugierig beobachtet beim blüten sammeln ;-)





für das löwenzahngelee braucht ihr 200g blütenblätter ...






diese in einem halben liter wasser aufkochen und kurz etwas köcheln lassen. dann vom herd nehmen und über nacht ziehen lassen. am nächsten tag den sud durch ein sieb gießen und die blüten ausdrücken.  auf 1,5 l mit wasser incl. dem saft einer zitrone und mit gelierzucker 3:1 aufkochen. einen teil des wassers  könnt ihr auch wahlweise durch sekt oder apfelsaft ersetzen.





während das gelee geliert, lasst uns eine "blütensteckhilfe" basteln ... 
alles was ihr dafür braucht, sind ein paar zweige und eine klebepistole (oder bindfaden) ...





dann auf ein gefäß eurer wahl auflegen und ein paar blütchen rein ... fertig ist das blumenarrangement ...


(ehrlich jesacht, jefällt mir dit jaanich wat ick da jesteckt hab, irjendwie langweilich, aber IHR werdet bestimmt was ganz schönes aus der idee  machen!)





und wieder ein paar gartendetails  zum schluss ...
ja, ich kann`s selbst kaum glauben, auch ein kleines hochbeet habe ich in meinem 30m² garten ;-)




































so, für heute genug ...
wonnemonatmaienmäßige grüße & wünsche an euch ;-)
xoxo amy

einfallsReich amy k.

Kommentare:

La Casa blanca hat gesagt…

Liebe Amy,
ich glaube, das werde ich mal ausprobieren. Wir haben vor der Tür eine große wilde Wiese und da gibt es Löwenzahn in Hülle und Fülle ;o) Vielen Dank für den tollen Tipp.
Deine Fotos sind wieder besonders schön geworden. Ich schaue gerne bei Dir rein!

Liebe Grüße
Nicole

Nina hat gesagt…

Liebe Amy,
wunderbare Bilder sind Dir wieder gelungen und das Gelee ist eine tolle Idee, mal schauen, ob ich das kleine Volk ans Sammeln bekomme ;-)
Liebste Grüße und einen wunderbaren Sonntag für Dich von Nina

Kerstin Lungmuss - Rizi - hat gesagt…

Vielen Dank, liebe Amy, für das Rezept vom Löwenzahngelee. Ich werde morgen gleich einmal mein Körbchen schwingen und Blüten sammeln.
Ich finde die dazu gehäkelten "Deckchen" als Zierte einfach super schick. Hast du sie nach einer Anleitung gehäkelt?
Auch mit einfach Mitteln kann man eine schöne Steckhilfe basteln. Danke auch für diesen lieben Tipp.
Einen schönen Sonntag wünsche ich dir
Kerstin

Nicolina hat gesagt…

Hallo liebe Amy,
tolle Bilder hast du gemacht und das Rezept vom Löwenahngelee finde ich genial. Danke für das Rezept und werde ich bestimmt ausprobieren. Löwenzahn soll ja so gesund sein ;)

Lieben Gruß
Nicole

Leben und Träumen hat gesagt…

Hallo Amy, tolle Bilder, das Gelee werd ich morgen gleich mal nachkochen, ist ja auch immer ein schönes Mitbringsel. Wünsch dir noch einen schönen Sonntag, GGLG Brigitta

Rosalie hat gesagt…

Liebe Amy,
so ein schönes, sonniges Bild ! Und das Rezept ist schon gemerkt. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es sehr lecker schmeckt und werds meinen Kindern demnächst um die Mäulchen schmieren.... lach. Deine Anregung zum Blumen dekorieren find ich sehr geschmackvoll.
Liebe Rosaliegrüße zum Wochenende∙∙♥♥∙∙

Wolke-Siebe hat gesagt…

Liebe Amy,
die Steckhilfe ist genial - wird gleich nach gebastelt.
Sehr angetan war ich von deiner Erdbeertorte - mit dieser Optik absolut hochzeitstauglich und das ohne großen Aufwand - schöne Idee!
Herzlichst Doris

Anonym hat gesagt…

Löwenzahngelee?? Davon habe ich ja noch gar nichts gehört :O
Man lernt aber immer wieder dazu ! :D

E.N.U.D. hat gesagt…

Mmhhh, dass klingt lecker! Danke für das Rezept! Liebe Grüße, Carmen

dornrös*chen living now hat gesagt…

hallo amy, die stein"wand" an deinem hochbeet ist toll! ich lieeebe steine und mäuerchen und stapel daraus! auch eine sehr hübsche ecke in deinem minigarten!
liebe grüße von dornrös*chen-sitzt-an-der-nähmaschine! :)

Franka hat gesagt…

Du und deine genialen Ideen!

♥ Franka

die edelfabrik hat gesagt…

Hallo Amy,
ich wusste gar nicht, dass man Löwenzahngelee machen kann - aber das es sieht lecker aus… vielleicht traue ich mich das auch einmal :)

Liebe Grüße
Chrissie


DIE EDELFABIRK

Qunst und Qrempel hat gesagt…

Hi Amy,
hab' noch nie davon gehört, aber vielen Dank für diese Idee, hört sich toll und lecker an...
Liebe Grüße Susa

Krönchen hat gesagt…

Hallo Amy, wie immer eine schöne Idee. Hab´ mich selber noch nicht getraut, soetwas Aussergewöhnliches zu machen. Aber, wenn du´s sagst, dann ist bestimmt super.Dann trau ich mich..
schönen Wochenstart
die Claudia

Yvonne hat gesagt…

Das muss ich mir unbedingt merken!
Danke!
LG Yvonne

Bellissi hat gesagt…

Vielen Dank für´s vorbeischauen.
Das Rezept probier ich auch mal aus.
LG
Ruth

designbygutschi hat gesagt…

Deine Schätze sehen lecker aus, hast du nun einen krummen Rücken vom pflücken? ;-)
Die Schildchen auf den Gläsern sind so süß.
Von mir kam ein dickes Herz Nr. 452
Liebe Grüße
Jutta

Claudia hat gesagt…

Hi Amy,
Habe mich sehr dolle über dein Geschenk gefreut :-) In dieser Backform wird der Käfer nicht mehr anbrennen!
Dankeschön.
Liebe Grüße Claudia

Martha-s hat gesagt…

Liebe Amy,

vielen Dank für Deine netten Zeilen bei mir. Ich habe mich sehr gefreut und mußte gleich mal bei Dir vorbei schauen. Ich komme jetzt öfter :)))
Wir haben zu Hause als Kinder mit meiner Mutter auch öfter Löwenzahngelee gemacht. Köstlich. Bei uns sind leider alle Blüten schon weiß. Aber ich werde es mir für nächstes Jahr merken.

GGGGLG Jana

Fräulein Zauberhaft hat gesagt…

uiiii... du hast so tolle Ideen... vielen Dank dafür!!! :o) Den Kranz vom letzten Post habe ich heut mit meiner Tochter nachgearbeitet... Leider nicht so fluffig wie deiner geworden, aber trotzdem hübsch... Wenn du Lust hast, kannst du ja mal schauen kommen...

Und das Gelee werden wir sicher auch ausprobieren - ich bin ganz begeistert!!!

Liebe Grüße

mal Das, mal Dies hat gesagt…

Du hast hier immer so tolle Rezepte und Ideen und die Fotos erst recht!
GLG
Taty

Anonym hat gesagt…

Danke für dieses tolle Rezept
Deine Bilder sind wunderschön
LG♥Doris

Die Rabenfrau hat gesagt…

Hallo Amy, dass du "meinen" Wasserturm kennst, ist ja witzig! Da ist die große Welt wieder mal ziemlich rund! Und du hast Fotos gemacht von "drinnen"? Vielleicht kannst du ja mal einen Post darüber schreiben oder sie mir sonstwie zukommen lassen? Er ist einfach ein Traumhaus!

Dein Löwenzahnrezept wird sogleich kopiert, vielleicht mache ich das wirklich mal nach, auch wenn mein Kollege behauptet, das schmecke ziemlich "gesund". Aber dabei ging es um "Löwenzahnhonig", der nur mit Zuckerwasser gekocht wird. Und: Probieren geht über studieren!

Grüßle
Ursel

Manou's Kram hat gesagt…

Liebe Amy,
vielen Dank für das Rezept. Ich habe letzte Woche Löwenzahngelee nach einem Rezept von Mama's Kram gekocht und meinen Probekostern gereicht, die haben das für sehr gut befunden. Aber da ich noch einmal nachlegen wollte, probiere ich jetzt mal Dein Rezept aus!
Vielen Dank für Deinen sehr lieben Kommentar - vielleicht muss man sich einfach mehr trauen, oder?
Liebe Grüße
Brinja - die jetzt motiviert wieder an die Nähmaschine geht ;-))

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Amy
Das sind ja wieder ganz tolle Bilder. Danke auch für das tolle Rezept vom Löwenzahngelee. Deine Ideen sind einfach genial!
Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und grüsse Dich herzlichst Yvonne

BriGer hat gesagt…

Huhuu
wunderbare dekoidee mit den stöckern!! ich habe das mit dem löhwenzahn auch schon mal ausrpobiert! war nicht schlecht :-)
wir haben hier gaaaaaaanz viele rapsfelder
alles blüht sooo schön gelb :-)
grüssle fräulein gerle

Amarilia hat gesagt…

Huhu Amy,

deine Blütensteckhilfe Idee ist ja super. Habe ich mir mal notiert und wenn ich mal ein paar Äste finde werde ich mich daran auch mal versuchen :)

LG Amarilia

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Da brauch ich ja den Löwenzahn gar nicht mehr aus dem Garten zu stechen! Yippieh! Ich kann ihn verarbeiten!
Tolle Idee mit der Blumensteckhilfe und herrliche Gartenfotos!
Liebe Grüße,
Markus

Ein Schweizer Garten hat gesagt…

Eine wunderbare Idee mit der Blütensteckhilfe! Und erst die wunderwunderschönen Löewnzahnetiketten an den Gläsern! LG Carmen

Moonshine & Wool hat gesagt…

Liebste Amy,
Deine leckeren Sachen und *Stecklinge* sind einfach immer was für`s Auge und den Gaumen...an Dir führt kein Weg vorbei! :))

Die Idee mit den Hölzchen (muss mal wieder in den Wald *einkaufen*) ist so ganz meins...ursprünglich, natürlich, einfach!

Zurück-im-Bloggerland-Grüße!
Beate :) ♥

Diana hat gesagt…

Liebe Amy,
wie lecker.Werde ich bestimmt auch mal ausprobieren.Ganz toll finde ich auch die Gläser dazu.So schick.Auch imnmer ganz schön als kleine Zugabe auf Geburtstage.Supi!
Deine tollen Bilder gefallen mir sehr.
GGlG Diana

MeinLiebstesLand hat gesagt…

Liebe Amy,
gleich morgen geh ich früh in den Garten und sammel mir ein paar der tollen gelben Blüten, die soooo zahlreich meine Streuobstwiese "unter-"mauern...

Vielen Dank für das Rezept. Mal sehen, wie es schmeckt!

LG Anett vom LiebstenLand

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!