:schmückendes & schmackhaftes ...

erst einmal muss ich verkünden, dass ich etwas gewonnen habe - freu! 
zwei schöne stifte ... danke melanie ;-)
 
































zwei schmucke stücke,  nicht wahr?
nun aber zu ein paar selbstgemachten schmuckstücken ...
nach den häkelherzen, habe ich mich in ringe häkeln versucht und das sind meine ergebnisse ...

 geht ganz schnell und ist ganz einfach ...

feste maschen aufnehmen (es bleibt nichts anderes übrig, als erst einmal zu testen, wie viel maschen für den jeweiligen finger nötig sind) zu einem ring schließen und so viele reihen feste maschen häkeln wie die breite des ringes werden soll und dann abmaschen ...

































entweder den ring ganz schlicht lassen oder mit perlen verzieren ...


jetzt noch was schmackhaftes ...
letzten sonntag hab ich mit meiner tochter vanessa (niftythriftythings) mal wieder ein neues dessert ausprobiert ...
mmmh ...


5 zwiebäcke zerbröseln, mit 1/8 l milch übergießen und durchziehen lassen. währenddessen die 2 geschälten äpfel feinblättrig schneiden und in eine gefettete auflaufform schichten.
schaummasse: 10g butter, 20g zucker, 1 eigelb und zitrone (ein wenig abgeriebene schale oder zimt) verrühren. die eingeweichten zwiebäcke dazugeben. das steifgeschlagene eiweiß unterheben. äpfel mit eierschaum bedecken. bei 175-195 grad ca. 15-50 min backen. 



mit geschlagener vanillesahne echt köstlich! 
wer es lieber kalorienbewusster mag ... isst sinnlichsüße feigen ;-)


so, das wär`s für heute ... 
statt blumengruß an euch, heute einen blauen efeubeeren-kranz, zu dem mich sylvia inspiriert hat ... 


xoxo amy










einfallsReich amy k.

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Ach, Amy, hier ist es schön!
Beste Grüße von
Nina

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Amy, ich freue mich, daß dir die Stifte gefallen! Bin selbst auch ganz begeistert von den tine.k.home-Kullis... Deine gehäkelten Schmuckstücke sind großartig!!!

Danke für's Verlinken und einen wunderschönen Abend!

Alles Liebe, bis bald
Melanie

Ilona hat gesagt…

Liebe Amy, Dein Rezept hört sich sehr lecker an. Mach ich mal am Wochenende. Ich schaue mir oft Deine Seiten an. Schon Dein Profil ist mir sehr sympatisch. Mein Häuschen ist auch sehr klein und bei mir stehen und hängen auch sehr viele Dinge, die ich ABER ALLE brauche, oder... ? Ganz liebe Grüße aus Berlin, Ilona

designbygutschi hat gesagt…

Liebe Amy,
ich gratuliere dir zu deinem Gewinn. Ich freue mich für dich.
Mir gefällt der Efeubeerenkranz besonders gut.
Fühl dich ge(herz)t - Nr. 178
Liebe Grüße
Jutta

Rosine hat gesagt…

Schmatz und weg!!
Lecker geschmeckt!

LG Rosine ♥

Rosine hat gesagt…

Achja, der eine Ring gefällt mir sehr gut. Ist aber wohl nicht Strumpfhosentaulich, oder?

LG Rosine ♥

Binic hat gesagt…

Guten Morgen Amy. Diese Idee mit den Ringen ist super. Sieht spitzenmässig aus. Wirklich! Wünsche dir einen guten Tag. Nicole

Amalie loves Denmark hat gesagt…

Liebe Amy,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem Gewinn und ein Riesenkompliment für Deine Idee mit den filigran gehäkelten Ringen. Das ist (fast) unglaublich und gefällt mir sehr.

Alles Liebe

Amalie

Jo`s Garten hat gesagt…

Liebeb Amy,
ich bin begeistert von deinen Ringen! Sie sehen edel aus! Und ganz besonders hat mir heute das Feigen-Foto gefallen. Ein wunderschönes Bild!

Ganz herzlich zu dir,
Jo

Anonym hat gesagt…

Ich gratuliere dir zu deinem Gewinn un ich finde deine gehäkelten Schmuckstücke wunderschön!!!

Liebe Grüße,
Esther

michèle hat gesagt…

dein schmuck sieht wunderbar aus! und die auch restlichen bilder : wow ! liebste grüße sendet dir michèle

Qunst und Qrempel hat gesagt…

Hallo Amy,
wow, also Deine Ringe sind traumhaft schön, schau'n sehr edel aus.
Mein Favorit ist der mit der Perle. Jetzt häkel' ich erst meine Teppiche fertig und dann geh' ich mal meine dünnen Häkelnadeln suchen...
Liebe Grüße Susa

justys hat gesagt…

Liebe Amy,
solche blogs wie Deiner bestätigen mir immer wieder warum ich so gerne blogge ;) Deine Ideen, mensch, da muss man erst drauf kommen, sind super und das Rezept wird am Wochenende ausprobiert und wegen dem Foto sprechen wir nochmal, im Frühjahr wäre es schön ;) Deine Tochter hat auch einen super tollen blog, gleich angemeldet und aufgenommen, ach klasse, ich sags ja, Bremen ist sooo klein ;)
lg
justys

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Amy,

dann komme ich mal zum Gegenbesuch und ich bin begeistert. Dein Blog ist richtig schön und erst die Fotos. Ach, einfach wunderbar. Die Idee mit dem gehäkelten Ring ist genial und sieht dazu noch super aus. Ich bleibe auch als dein Leser für immer hier und schaue sehr gerne wieder vorbei ;o)

Viele liebe Grüße schickt dir die Nicole

die edelfabrik hat gesagt…

Liebe Amy,
vielen Dank für Deinen Gegenbesuch - und die Unterschiede sind ja oft das Salz in der Suppe, dass das Leben bereichert. Ich freue mich auf jeden Fall sehr, Deinen Blog gefunden zu haben. Dieser Ring ist übrigens eine ganz wundervolle Idee!! … und nebenbei der Nagellack steht Dir ausgezeichnet :)

Mit lieben Grüßen aus der edelfabrik
Chrissie

Miriam hat gesagt…

Bist Du in Wirklichkeit Goldschmiedin?
Die Ringe sehen total "echt" aus, wie vom Juwelier.
Am Besten finde ich: "... oder mit Perlen verzieren."
Bei Dir klingt das so einfach.
Da bleibe ich doch lieber beim Backen.
Liebe Grüsse
Miriam

Sabine - Main-Blick hat gesagt…

Liebe Amy,
Deine Ringe sehen wirklich zum Verlieben aus. Wie tragen sie sich denn? Und ist so einfach Perlen daran zu befestigen?
Viele Grüße
Sabine

BirgitW. hat gesagt…

guten Abend, liebe Amy,

ich danke Dir herzlichst für Deinen Kommentar bei mir! Du musst Dir keine Gedanken machen, ich habe das seltene Talent, mich ständig und überall zu " verletzen "... Dem Finger geht es schon wieder gut und beim nächsten Mal werde ich halt den Draht nicht zu feste schnüren, denn Deine Fingerringe möchte ich auch sehr gerne " versuchen ". Eine wundervolle Idee von Dir und so filigran " in Szene gesetzt " ganz , ganz schön!

Dein Rezept erinnert mich an Kindheitstage - Zwieback und Äpfel... ich schicke Dir ganz liebe Grüße und " mein Herz "

Herzlichst Birgit

white life© hat gesagt…

Hey - du warst ja total kreativ und aktiv! Die Idee, etwas mit Silberdraht zu häkeln, ist genial und das Ergebnis sieht wirklich überzeugend aus. Spontan fallen mir einige Objekte ein, die sich auch gut und mit einem Touch "Industrielook" umhäkeln ließen ... ;)

Irgendwie hat der Winter auch richtig gute Seiten ... die häusliche Kreativität wird mächtig gefördert. Stimmt's? ;)

GGLG
Tine

dornrös*chen living now hat gesagt…

guten morgrn, liebe amy, die ringe sind sehr schön geworden! habe auch schonmal solche ringe und armbänder dazu gehäkelt, aber vorher mini-perlchen aufgefädelt und mit-verhäkelt, das geht auch gut und sieht schön aus! wenn ich deine variante sehe, bekomm ich gleich lust darauf, sowas auch nochmal zu werkeln...
viele liebe wochen*end*grüß*chen von dornrös*chen!

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Toller Gewinn und tolle Ringe!
Danke für das leckere Rezept.
Liebe Grüße,
Markus

*maren* hat gesagt…

Hallo liebe Leserin 256 :))

da mußte ich doch gleich mal zum Gegenbesuch vorbeikommen und ich muß sagen, hier gefällts mir gut!
Das Zwiebackdessert kenne ich übrigens als typisch dänische Nachspeise - superlecker!!! Die haben so etwas in der Art auch als Kuchen, ich muß das Rezept mal raussuchen...

viele Grüße!
maren

NikAntik hat gesagt…

Der Ring ist eine Wucht! Sieht sehr edel aus und ich hätte nie gedacht, dass das selber zu machen geht. Ich staune, Nik

Sunday in bed hat gesagt…

Ooh, da kriege ich aber ganz bestimmte Gelüste!!! Dein Auflauf sieht einfach köstlich, anbetungswürdig und zum Niederknien schön aus....sozusagen *eye candy*.

Die Schlichtheit des Rezeptes gefällt mir dabei besonders gut. Ich mag zwar auch *aufwendige* Küche (vor allem: probieren!), aber das Einfache ist oft auch das, was genügt!

Der Ring ist übrigens ganz toll, Amy! Ich habe vor ein paar Jahren einen shop auf Dawanda entdeckt und damals meiner Mutter einen hübschen Ring zum Geburtstag gekauft. Die sehr sympathische Künstlerin hatte damals für so einen Ring ca. 60-80 Euro verlangt (...wenn ich mich noch recht erinnere). Du könntest glatt *Herrin der Ringe* werden... :)

Liebste Grüße!
Beate XX

Sylvia hat gesagt…

Hallo liebe Amy,

die Idee mit dem gehäkelten Draht ist ja toll und das was du daraus gezaubert hast sowieso! Deine Variante vom Kränzchen ist auch ganz toll - gefällt mir ausgesprochen gut!

Ich wünsch dir noch einen wunderschönen Abend und schick dir liebe Grüße - Sylvia

Veridiana Fromm hat gesagt…

Die Ringe sind toll!
Wobei ich im Moment noch lieber diese Köstlichkeit hätte...
Lieben Gruß,
Veridiana

Kerstin Lungmuss - Rizi - hat gesagt…

Viele wunderschöne und interessante Dinge konnte ich bereits bei dir sehen. Sie inspirieren mich immer wieder. Der gehäkelte Ringe ist so hübsch,dass ich mich sehr gern auch einmal daran versuchen würde. Könntest du mir mal auf die Sprünge helfen? Er sieht so stabil aus, als sei er doppelt gehäkelt. Süß!!
Liebe Grüße Kerstin

Home Style by U . A hat gesagt…

Amy die Ringe sind der Hammer!! Könnte man doch auch als Serviettenringe (größer ) gebrauchen??
LG

Pünktchen hat gesagt…

oh wow!
das sind so genial schöne fotos! :-)


schönen abend und eine gute neue woche!
nora

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!