:teppiche erzählen jahrtausend alte geschichten, sie sind die tagebücher nomaden ...

seit einem jahr gibt es einen neuen laden mit dem namen "matin" bei mir um die ecke ... jedes mal, wenn ich daran vorbei kam, fühlte ich mich irgendwie magisch angezogen und neugierig beobachtete ich männer die meditativ versunken, im sommer draußen vor dem laden, an kälteren tagen drinnen, auf kissen sitzend an wundervollen teppichen arbeiteten ...

gestern habe ich mir "ein herz gefasst" und habe gefragt ob ich mich mal umschauen und fotos machen dürfe ...
der inhaber hedayat rofegar matin und einer seiner söhne waren da und ich wurde von beiden herzlich eingeladen zu tee, zum gucken und fragen stellen ;-)



sein sohn kourosch erzählt mir, dass sie drei brüder sind, die alle das handwerk vom vater gelernt haben und nun schon in fünfter generation ausüben.

ich bin fasziniert von der vielen, vielen wolle, die mit naturfarben wie z.b. mit teurem safran, selbst eingefärbt wird.

































ich trinke inzwischen mein zweites gläschen süßen schwarzen tee ... zwischendurch kommt ein kunde. er hat einen teppich zur restauration vertrauensvoll in die hände der familie matin gegeben, begutachtet das ergebnis seeeehr zufrieden und lässt sich einige der muster im teppich erklären.
"dies z. b. ist das symbol für eine tarantel", erklärt kourosch matin. sie ist sozusagen zu pädagogischen zwecken in den teppich gewebt worden ... damit kinder schon mal mit dem muster einer tarantel vertraut werden, um dann im "ernstfall" keine angst vor einer tarantel haben.
ich könnte stundenlang den geschichten der beiden lauschen und ich fühle mich ein wenig an scheherazade erinnert, an 1001 nacht ... 





































 

als ich gehe und mich bedanke für die geschenkte zeit und ihr wissen, dass sie mit mir teilten, werde ich noch zum naujahrsfest am 21. märz eingeladen und überhaupt sollte ich kommen, wann immer ich möchte ... das mache ich ;-)
beseelt von so viel herzlichkeit und offenheit mache ich mich auf den weg nach hause ... und beschließe euch davon zu erzählen und soetwas wie heute öfter zu machen ...


genießt den sonntag und habt einen guten start in die neue woche ...
xoxo amy

einfallsReich amy k.

Kommentare:

Sybille hat gesagt…

Schön, dass du dich in den Laden reingetraut hast...ich wäre auch um den Laden rumgeschlichen und hätte mich wahrscheinlich NICHT reingetraut. Blöd, weil ich mir da zu viel denke und im Grunde haben sich die bestimmt Besitzer darüber riesig gefreut.

Liebe Grüße
Sybille

designbygutschi hat gesagt…

Ein sooo schöner Bericht und sooooo tolle Farben der Wolle.
Da versteht man das Wort HandwerksKUNST richtig.
Danke für deine lieben Genesungswünsche.
Liebe Grüße
Jutta

erdbeerdiamant hat gesagt…

Vielen Dank für diesen tollen Bericht. Ich kann mir vorstellen, dass man sich danach so unglaublich "bereichert" fühlt :))

Rosine hat gesagt…

Ach Amy,ist sehr interessant. Die Fotos sind so farbenfroh und gar nicht
alltäglich. Schön, dass du dich da reingetraut und so viel Gastfreundschaft erfahren hast.

LG Rosine ♥♥♥

Anonym hat gesagt…

Wie schön, die Bilder sehen aus als wärst du in ein Märchen eingestiegen! Das ist doch toll wen mann so Herzlich empfangen wird!

Liebe Grüsse,
Esther

Franka hat gesagt…

Find ich ja so wunderbar, dass du in dieses Teppichparadies gefunden hast!

Schöne geschichte und tolle Bilder!

♥ Franka

Sylvia hat gesagt…

Deine schönen Bilder lassen uns auch in die Atmosphäre von 1001 Nacht eintauchen! Diese herzliche Gastfreundschaft ist wirklich sehr bemerkenswert! Bin gespannt, auf welche Reisen du uns noch mitnehmen wirst!
Dank dir auch für deine lieben Worte bei mir! Ich habe mich sehr darüber gefreut!

Wünsch dir noch einen schönen Abend!

LG Sylvia

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Danke für diese spannenden Einblicke! Ich liebe diese Teppiche!
Liebe Grüße,
Markus

versponnenes hat gesagt…

Hej Amy,

einfach schön!

Deine Neugierde, die dann so belohnt wurde, Deine Fotos und die Geschichte, die dahinter steht!!!

Einen schönen Wochenanfang wünscht Dir
Katja

:: signora aurora :: hat gesagt…

Wunderschöne Farben und die bezaubernde Atmosphäre, welche Du erlebt hast sieht man deinen Fotos an.
Vielen lieben Dank fürs teilen.
Herzlich
Eos

Lille Ting hat gesagt…

Liebe Amy,
was für schöne Eindrücke!
Danke für deinen lieben Kommentar! Ich freu mich sehr, dass es dir bei mir so gut gefällt :O) Eine meiner Töchter heißt übrigens auch Amy :O)
Ganz liebe Grüße,
Tini

Meine grüne Wiese hat gesagt…

Liebe Amy,
danke für deinen Kommentar :-)
Der holzfarbene Rahmen muss aber bleiben.
Ich mag schwarz-weiß allein schon,
aber als "Wohnfarben" finde ich es schöner,
wenn das warme Holz noch einen Akzent setzt.
Dein Bericht über den Teppichweber finde ich klasse!
Orientalische Teppiche sind auch wieder total in ;-)
Ganz liebe Grüße
Melanie

Diana hat gesagt…

Liebe Amy,
ich danke dir sehr für deine lieben Zeilen.Hab mich seeehr gefreut.
Du zeigst uns sehr außergewöhnliche schöne Eindrücke und wunderschöne Bilder dazu.
GGGGlG Diana

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!