:aus der weihnachtsbäckerei ...

mmmmmmh, hat das geduftet gestern!
als erstes haben wir marzipan selber gemacht ...

dafür haben wir 200g ungeschälte mandeln mit kochendem wasser übergossen, mit kaltem wasser abgeschreckt, geschält, mit küchenpapier trocken getupft und in einer elektrischen mühle fein gemahlen. ebenso haben wir zucker zu puderzucker verarbeitet. mandeln und puderzucker werden dann mit etwas rosenwasser (aus der apotheke) zu einer masse verarbeitet. man kann übrigens jede beliebige flüssigkeit nehmen, je nach geschmack ... einfach wasser,orangenwasser oder auch alkoholisches ... einen teil der masse haben wir zu kugeln geformt und in kakao gerollt.
den rest haben wir für eine "fantasie"keksfüllung verwendet ...
















für diese sterne einen klassischen mürbteig herstellen, 30 min kühlen, ausrollen und sterne in zwei größen ausstechen. für die füllung haben wir marzipan, pistazien und kleingeschnittene datteln miteinander vermengt. 
vom vanillekipferlteig hatten wir noch drei eiweiß übrig, die wurden zu eischnee geschlagen und mit puderzucker unter die masse gehoben. dann bekam jeder große stern einen klecks dattelmasse und einen kleinen stern als deckel. 10 minuten bei 180° in den backofen, mit puderzucker bestreut - fertig! extrem lecker!!!










aus dem restlichen mürbteig haben wir dann noch eine andere variante gebacken: nusstaschen
dazu haben wir tassengroße kreise ausgestochen, die geschlagene eiweiß:puderzucker:masse diesmal mit walnüssen auf eine hälfte verteilt, zugeklappt - ebenfalls für 10 min in den backofen und voilá: köstlich!

viel spaß beim backen! xoxo amy

einfallsReich amy k.

Keine Kommentare:

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!