:bärlauchblüteninspirationen...

hu hu ;-)
der bärlauch steht inzwischen in blüte ...
von den ersten blättern mach ich ja immer pesto (rezept findet ihr hier), aber dann freu ich mich auf die ersten blüten auf dem brot ... 
frischkäse uff die stulle, frisch jemahlener pfeffer und dann die blüten ruff ... lecka!

(mehr gaaaaanz leckere stullenrezepte könnt ihr übrigens bei jeanny von zucker, zimt und liebe entdecken!!!)


dieses jahr habe ich das erste mal die blüten in öl eingelegt um auch nach der blütezeit noch blüten genießen zu können ...




bin gespannt, ob die nach einer weile noch schmecken ...


schön sieht`s ja aus, ne?

und ich hab sie eingefroren ...


 zu meersalzkartoffeln mit petersilienpesto gegessen ...


für das petersilienpesto:
1 bund petersilie, etwas abgeriebene schale einer biozitrone, zitronensaft einer halben zitrone,  olivenöl mit einem stabmixer pürieren. mit salz und  frischgemahlenem pfeffer abschmecken - fertig!
kartoffeln (ich hab mal rote genommen) in wenig wasser und mit groben meersalz kochen. das wasser völlig verdampfen lassen, dann bleibt eine salzkruste auf der kartoffel.
über die kartoffeln, dann das petersilienpesto und die bärlauchblüten geben ...

aber damit noch nicht genug. 
ich hab die bärlauchblüten in eine vase gestellt ...


als deko in der küche rumliegen lassen ...

und fotografiert ...




und fotografiert ...



und fotografiert ... ;-)

und nun hoffe ich, dass ihr nicht völlig erschlagen von der bilderflut seid ... für heute sonnige grüße & beste wünsche ;-)
und wer noch nicht im give away lostopf ist, hier geht`s rein ;-)
xoxo amy

einfallsReich amy k.

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Liebe Amy,
vor genau 5 Minuten erst hab ich eine Stulle mit Bärlauchbutter genossen und Deine wunderbaren Bilder fallen hier auf ungemein fruchtbaren Boden. Die eingelegten Blüten sind eine tolle Idee! Und die salzkrustigen Kartoffen - hmmmmmmmmm.
Sei liebst gegrüßt von Nina und noch einen wunderbaren Tag.

Alles was der Mann nicht braucht hat gesagt…

Amy, wieviel tausend Bärlauchblüten hast du denn gepflückt? Wunderschöne Fotos!

Ein liebes Grüßle von Tanja

Die Raumfee hat gesagt…

Meiner Tante hab ich mal zu einer großen Geburtstagsfeier einen Strauß Bärlauch geschenkt - der ganze Festsaal hatte was davon. :-)
Deine Papas arrugadas mit Blüten sehen wunderbar aus - da hab ich Dich doch gleich Mal in meine heutige Bärlauch-Linksammlung eingefügt...

Herzlicher Gruß,
Katja

Miriam hat gesagt…

Liebe Amy!
Die Bilder sind wunderschön und die Rezepte hören sich sehr lecker an. Ich liebe ja diesen GESCHMACK.
Aber es müsste ja eigentlich auch RIECHEN.
Und das im ganzen Haus...
Ich muss noch mal schnell zu Deiner Verlosung.
Bin ich noch nicht dazu gekommen.
Liebe Grüsse
Miriam

Franka hat gesagt…

Nööö - nur weiter so!

Alles wunderbar!

♥ Franka

die Malerin hat gesagt…

Liebe Amy,
jetzt hast Du mich eiskalt erwischt. Komme gerade nach Hause vom Einkaufen und habe einen Riesenhunger und dann sehe ich Deine Bärlauchrezepte, wo ich Bärlauch so liebe. Das mit den Bärlauchblüten kannte ich noch nicht, werde ich aber auf jeden Fall ausprobieren. Nur unser Bärlauch ist noch nicht soweit mit der Blüte, also werde ich noch warten müssen.

Ganz, liebe Grüße Lydia ♥♥♥

Jule hat gesagt…

Mh! das sieht alles sehr lecker aus! Deine Fotos sind wieder so stimmungsvoll, es ist doch erstaunlich, wie du die kleinen, weiße, wilden Pflänzchen in drei Grazien verwandelst und ablichtest... weiß und grün ist eine wunderschöne Kombination!
Die rezepte klingen verführerisch und die Blüten auf dem Brot sind zauberhaft... bin gespannt, wie sie sich in ÖL machen...
ganz liebe Grüße, von JULE

NvN *Neues von Natalie* hat gesagt…

Ach guck mal an,

ich wußte garnicht, dass diese zauberhaft aussehenden Blüten essbar sind - wieder was gelernt heute, vielen Dank dafür.

Die Bilder von Dir sind herrlich!

Einen schönen Abend wünsch ich Dir.

E.N.U.D. hat gesagt…

Mmhhh sieht das LECKER aus! Die Blüten habe ich noch die gegessen ;-D GGLG Carmen

landlust hat gesagt…

... hast Du aber schöööööööön gemacht, ich dachte immer, dass man die Blüten nicht verwenden darf, bzw. das dann der Bärlauch ungeniessbar ist, bin jetzt ein bisschen überrascht. Aber Pesto habe ich vor Ostern auch gemacht, ich glaube, die Anregung kam auch von Dir:-))))))))
Dir noch einen schönen Abend
GGGGGGGLG Antje

Kerstin Lungmuss - Rizi - hat gesagt…

Nicht nur die Fotos sind super anzusehen... nein ... auch das Petersilien-Pesto klingt gut. Mit dem Bärlauch allerdings habe ich keinerlei Erfahrung. Wird aber mal ausprobiert.
Einen schönen Tag
und liebe Grüße Kerstin

House No. 43 hat gesagt…

Wow sieht das alles toll aus ! Ich habe noch nie Bärlauch gegessen.. Lg Sabrina

KarinNettchen hat gesagt…

Tolle Fotos!
L.G.KarinNettchen

Ilona hat gesagt…

Liebe Amy. Das ist alles wieder sehr sehr lecker. Bärlauch-Pesto mache ich ja auch immer, aber die Blüten zu Pellkartoffeln stell ich mir sehr interssant vor.
Mein Bärlauch im Garten fängt auch gerade an zu blühen. Mach ich mir gleich ne Stulle. Noch eine schöne Restwoche und liebe Grüße,von Ilona

designbygutschi hat gesagt…

Das sieht wunderbar aus, liebe Amy.
Bei uns sind leider im Park zuviele Hunde unterwegs - da traue ich mich nicht zum Essen zu pflücken.
Mit der 422 sage ich danke für die schönen Bilder Heute;-)
Jutta

Joona hat gesagt…

Liebe Amy,
ich knie nieder ... das mach ich nicht oft (außer im Garten)
PHANTASTISCH die Ideen, Deine Bilder und der Bärlauch sowieso !!!
Ich wusste nicht - ja wieso eigentlich nicht? - dass man die Blüten auch verzehren kann. Das sieht s..lecker aus !! Nun da kann ich mich ja noch freuen, denn unser Bärlauch ist noch nicht soweit.
DANKE für die Anregung und herzliche Grüße von noch einer Bärlauchverrückten

Rosalie hat gesagt…

Liebe Amy,
Deine Bilder sind wieder ganz bezaubernd. Ganz zart und lieblich sehen die Blüten aus.
Das Brot würde ich mir jetzt auch gern schmecken lassen... lecker! Und Pesto geht sowieso immer. Ganz, ganz fein.
Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

Rostrose hat gesagt…

Aber nein, liebe Amy, gar nicht erschlagen! Bärlauchblüten sind sowas von attraktiv, da muss man ja mit dem Drückefinger dranbleiben! Ich hab heuer noch keine Zeit zur Blütensuche gehabt und bin mir nicht sicher, ob es in unserer Au noch schöne zu finden gibt, aber im Vorjahr ist es mir so ergangen wie dir - ich war dermaßen begeistert vom "feenhaften Romantikpotential" der Blüten :o) - und konnte einfach nicht mehr mit dem Fotografieren aufhören! Und schön sind deine Bärlauchblütenbilder geworden - also hat sich dein "Knipsrausch" ja auch voll gelohnt! :o) Ich hab sie bisher übrigens nur in den Salat getan, all deine anderen Ideen find ich aber auch toll und bin vor allem auf die "in-Öl"-lösung und deren Geschmack neugierig!
Ganz herzliche Rostrosengrüße, Traude

Kathrin hat gesagt…

Liebe Amy!!
Wenn ich das erste Foto meiner Tochter zeige, dann fragt sie mich bestimmt WARUM "Gänsblümchen" auf dem Brot liegen...:-)
Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich Bärlauchblüten noch nie gegessen habe. Aber es würde mich schon interessieren wie das schmeckt. Deine Fotos sind echt toll geworden und machen lust auf mehr!!!

Viele liebe Grüße
Kathrin

Yvonne hat gesagt…

Das mit den Bärlauchblüten wusste ich noch gar nicht ...
Danke für die Rezepte!
Deine Fotos sehen so toll aus.
LG Yvonne

Kreativ-Perspektive hat gesagt…

Wow, ich muss Bärlauch sammeln gehen!
Super schöne Bilder!
Herzliche Grüße,
Katrin

*Villa Lieblich* hat gesagt…

Wundervolle Bilder und sicher GANZ lecker
GLG♥Doris

Die Raumfee hat gesagt…

Der Flieder blüht bei mir im Topf im Hof - es ist allerdings ein frühe, einfache Sorte. Der Edelflieder geht gerade erst auf...

LG, Katja

Francis hat gesagt…

Liebe Amy,
bin beim Stöbern auf Deinen tollen Blog gelandet, wunderschön. Bin noch totale Anfängerin in Sachen bloggen, aber Mensch ist ja lernfähig!
Die tolle Anregung mit Bärlauchblüten usw. muß ich ausprobieren, vielen Dank für die tollen Ideen!

Liebe Grüße Marion

Lebenslustiger.com hat gesagt…

Das sind ja absolut bezaubernde Fotos! Wie wahnsinnig schön die Bärlauchblüten doch sind! Und die Salzkruste lässt totales Mittelmeerfeeling bei mir aufkommen. Superschön, Liebste Grüße, Anette

Shabby Look hat gesagt…

Liebe Amy,
bei mir im Garten unter dem Baum wachsen auch Bärlauch. Vor ein paar Jahre habe ich dort gesäht. Von Jahr zu Jahr wachsen und gedeihen sie immer mehr. Ich muß nur aufpassen, dass sie nicht zu sehr ausbreiten.
Ich liebe Bärlauch....hmmm als Pesto oder als Brotaufstrich ganz köstlich.
Tolle Bilder hast Du da gemacht!
Viele liebe Grüße,
Lucia

Mogis Cottage hat gesagt…

Hallo liebe Amy, habe Dich gerade per Zufall entdeckt und schon wieder einen tollen blog damit gefunden.
Aber sag mal, darf man die Blüten vom Bärlauch auch essen. Das wäre ja toll, denn ich habe auch Bärlauch im Garten. Nur habe ich immer gelesen, daß man den Bärlauch nicht mehr verwenden soll, wenn er blüht. D.H. für mich, daß es irgendeinen besonderen Grund gibt, warum man es nicht mehr machen soll. Jetzt bin ich verunsichert, da das natürlich von Dir eine super Idee ist.
Ganz liebe Grüße sendet Dir Tina

Amarilia hat gesagt…

Huhu Amy,

wunderschöne Bilder und was man mit Beerlauch nicht alles machen kann. Toll :)

LG Amarilia

Leuchtzeichen hat gesagt…

Liebe Amy,

das sieht so schööööön aus ... alles so lecker, hachz zum Glück hab ich schon gevespert, sonst hätt ich jetzt Hunger :-)

liebe Grüsse und danke für deinen Besuch auf meinem blog,

Heike

Laura hat gesagt…

ohh. vielen dank für deinen lieben kommentar. hab mich gefreut. ;) und zu deinem post: ich hab das noch nie gegessen. aber es sieht so toll aus und scheint ja gleichzeitig auch gut zu schmecken. ich glaube, das sollte ich auch einmal ausprobieren. ;)

Eva hat gesagt…

Wow, das sind absolut wundervolle Bilder! Und ich habe bislang noch nie davon gehört, auch die Blüten zu essen, aber es klingt sehr lecker und sieht vor allem unheimlich verlockend aus!

Liebe Grüße,
Eva

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Mhhhh....ich liebe Bärlauch!
Liebe Grüße,
Markus

Renaade! hat gesagt…

Liebste Amy!

Bei dem Brotfoto fehelen mir die Worte, so schön und appetitlich finde ich es!
Danke für die tollen Rezepte!


Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende,
Renaade

Kirstin hat gesagt…

In solche schönen Brote mag man ja gar nicht hineinbeißen!! Mir läuft richtig das Wasser im Munde zusammen...

Liebe Grüße von Kirstin

Maria at inredningsvis.se hat gesagt…

Great post:) Thank you for sweet words on my blog, and come back to visit soon..I have more swedish decor inspiration for you:)

Have a awsome weekend.

LOVE Maria at inredningsvis

meinekleider hat gesagt…

Das sieht wirklich sehr dekorativ aus mit den Blüten. Kannte ich noch nicht - Bärlauchblüten.

Lg, die Modeoma

Flöckchenliebe hat gesagt…

Liebe Amy,
jetzt hatte ich gerade Gelegenheit, um mir Deine "essbaren" Bärlauchblüten anzuschauen. Super, ich bin begeistert! Ich hatte ja nur an meine "Deko" ;-) gedacht, aber das ich sie auch essen kann - in Form von so vielen Möglichkeiten - finde ich toll.
Vielen Dank für Deinen Link und herzliche Grüße
sendet Dir
ANi

Instagram


liebe leserinnen & leser!
alle bilder und texte in diesem blog sind mein eigentum (soweit nicht anders angegeben) und unterliegen dem urheberrecht.
wenn ihr ein foto haben möchtet, gerne, aber gebt mir bescheid und verlinkt es mit meinem blog!
vielen dank und viel spaß auf meinen seiten!


IMPRESSUM

Dieser Blog ist ein publizistisches Angebot von

Birgit Amy Kausch, Pagentornerstr. 6, 28203 Bremen,

bkamy2211@gmail.com

(o.g. Person ist somit verantwortliche/r im Sinne von § 5 TMG, § 55 RfStV)

URHEBERRECHT

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen

HAFTUNGSAUSSCHUSS

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot kann Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben, enthalten. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quellen: Disclaimer eRecht24